Kurz-Sesshin mit

Asui Genpo Hahn

 

 

Freitag, 16. Oktober 18:00 Uhr bis

Sonntag, 18.Oktober 2020 12:30

(bitte unbedingt und verbindlich anmelden)

 

Arcisstr. 55, Rückgebäude (Atemraum)

Nähe U-Bhf. Josephsplatz, Linie U2

 

files/Zendokai/Genpo.JPG

Asui Genpo Hahn lernte japanisches Zen zuerst in der Rinzai-Form kennen, bevor Nakagawa Fumon Roshi 1986 sein Lehrer wurde. Er half mit beim Aufbau von Fumonji Eisenbuch, u.a. leitete er dort elf Jahre lang Dharma-Studienkurse, zuerst gemeinsam mit Nakagawa Roshi, später auch selbständig. Bereits 1993 hatte er in Japan erstmals Furusaka Ryuko Roshi getroffen, einen Dharmabruder von Nakagawa Roshi.  Mit der Ordination zum Soto-Mönch 2004 wurde Furusaka Roshi sein neuer Lehrer. Nach wiederholten JapanAufenthalten erhielt er von diesem 2016 die Dharmaübertragung (Shiho).


Wir freuen uns, dass in diesem Jahr ein weiteres Kurzretreat mit Genpo bei uns möglich ist. Während des Sesshins wird Genpo auch aufeinander aufbauende Vorträge geben. Außerdem gibt es die Gelegenheit zum Dokusan, einem persönlichen Gespräch unter vier Augen. Es kann auch nur an einem Tag teilgenommen werden.

 

Dana für Genpo: empfohlen 40 € ,
Unkostenbeitrag: 20 € 

jeweils für das ganze Wochenende

 

Info und Anmeldung bei Ursula Duch, Tel. 089/8641608

oder eMail: UrsulaDuch@aol.com

 

Zurück